Top

Fitness-Apps: Schrittzähler

In Fitness-Apps: Segen und Fluch ging es allgemein um Fitness-Apps, ich wollte damals versuchen eine bestimmte Schritt-Anzahl zu laufen, nun reflektiere ich.

Schrittzähler – Accupedo

Ich hatte nun knapp 2 Jahre lang einen Schrittzähler namens Accupedo auf meinem Handy. Ich hatte mein Handy meistens dabei, wenn ich unterwegs war und so zeichnete der Schrittzähler alles auf. Ich hatte ihn darauf eingestellt nach 4 Schritten erst anzufangen zu zählen, damit er nicht jede Bewegung aus der Hosentasche mitrechnet. Jedoch stellt ich sehr schnell fest, dass die Erschütterungen beim Fahrradfahren auch gezählt werden können. Dies nahm ich jedoch hin, dafür dass ich meine Schrittzahl sehen konnte.

Zahlen

Jahr 2013

Accupedo 2013

Accupedo 2013

  • 1.700.756 Schritte gesamt
  • 7.206 Jahresdurchschnitt (Mai-Dezember)
  • 9.010 Monats-Maximum (November)
  • 5.643 Monats-Minimum (September)

Jahr 2014

Accupedo 2014

Accupedo 2014

  • 2.651.974 Schritte gesamt
  • 7.491 Jahresdurchschnitt (Januar-Dezember)
  • 10.663 Monats-Maximum (Juni)
  • 4.710 Monats-Minimum (September)

Jahr 2015

Accupedo 2015

Accupedo 2015

  • 7.897 Januar

Mein Ziel war es mal 3.000 Schritte an Trainingstagen und 5.000 – 10.000 Schritte an Ruhetagen zu gehen. Bei 3 Trainingstagen und 4 Ruhetagen käme ich damit auf 29.000 – 49.000 Schritte pro Woche, oder 4.142 – 7.000 Schritte durchschnittlich pro Tag.

Wie du oben bereits gelesen hast, beträgt mein Jahresdurchschnitt 7.206 – 7491 Schritte am Tag. Damit liege ich rund 200-500 Schritte über meinem angepeiltem Höchstziel. Damit wurde der Schrittzähler für mich schlagartig uninteressant, da mir klar wurde, dass ich genug zu Fuß erledige, wenn ich hin und wieder mal zur Uni oder von der Uni nach Hause laufe.

Reflexion

Die App hat mir geholfen meine Schrittanzahl aufzuzeichnen. Nachdem ich sie nun einige Zeit nutzte wurde mir aber klar, dass sie nun keinen Mehrwert mehr für mich hat. Mein Ziel, meine Schrittanzahl zu überprüfen, habe ich zu meiner vollsten Zufriedenheit erreicht. Nachdem ich nach zweijähriger Prüfung sichergehen konnte, dass es sich nicht um eine Momentaufnahme handelt, habe ich die App Ende Januar deinstalliert.

Wenn du zusätzlich etwas für deinen Körper tun willst, dann nutze eine Zeitlang einen Schrittzähler und versuche auf ähnliche Zahlen zu kommen.

Beispielszahlen (pro Tag)

  • 1.500 Büroangestellter
  • 18.000 Briefträger
  • 10.000 Sollte man am Tag machen
  • 30min Fahrrad fahren entsprechen ungefähr 3.000 Schritte

Warum laufen?

Es gibt einerseits die gesundheitlichen Gründe, denn wer viel zu fuß unterwegs ist, hilft seinen Organen zu funktionieren. Zusätzlich reduzieren sich Blutdruck, das Risiko von Diabetes, Herzinfarkt oder Schlaganfall.

Andererseits gibt es den mit unter gesundheitlichen aber eher Fitness orientieren Grund, wer läuft verbrennt zusätzlich Kalorien! Bei 7.000 – 10.000 Schritten am Tag kommen so schnell 2.000 – 3.500 verbrannte Kalorien pro Woche zusammen.

Wie steigern?

Langsam! Erstmal nimmt man seine übliche Schrittanzahl auf, über mehrere Wochen am Besten, damit das Ergebnis nicht durch kurze Überschwinglichkeit verfälscht wird. Danach fängt man an zusätzliche Schritte einzubauen. Dies gelingt am einfachsten durch kleine Tricks:

  • Treppe gehen, statt Rolltreppe oder Aufzug fahren
  • Bus-/Bahnstation früher oder später aussteigen und laufen (mit dem Auto weiter weg parken und laufen)
  • Gehe zu deinem Kollegen, statt ihn anzurufen
  • Spaziergang in der Mittagspause
  • Einkaufen zu Fuß oder mit dem Fahrrad
  • Abends einen Spaziergang machen
  • Wandern oder Radtouren am Wochenende

Abschluss

Ich bin nun um einiges klüger über meine Bewegung außerhalb des Trainings und nutze weiterhin jede Möglichkeit die Treppe zu nutzen, statt dem Aufzug.

Wer nicht ungefähr weiß, wie viel erläuft und abnehmen will, sollte sich einen Schrittzähler installieren.

Wenn du schon einen Schrittzähler hast, lass einen Kommentar da, was dein Jahres-/Monats-/Tagesdurchschnitt ist. Das interessiert mich sehr!

, , , ,

No comments yet.

Schreibe einen Kommentar

© Expanderkrank 2013-2017.

WordPress Security