Top

Testosteron für die Massen

Wer sich etwas mit Ernährung beschäftigt stellt sich irgendwann die Frage:

Was ist eigentlich gut für mich?

Einfach gesagt: Alles was NICHT verarbeitet ist.

Doch man kann noch mehr verbessern um alles raus zu holen. Ich werde nicht so weit gehen, die Mike Mahler und euch in die Tiefen der Hormon Optimierung führen. Ein paar Tricks reichen schon um das Gleichgewicht im Körper großteils ausgeglichen zu halten.

Was hilft gegen einen niedrigen Testosteronspiegel?

Testosteron, jeder Mann will es, nur wenige kommen in den Genus eines guten Testosteron-Spiegels. Doch wer jetzt an Ronny Coleman,  Steroide und positive Doping-Tests denkt den muss ich enttäuschen. So sehr lässt sich die Testosteron-Produktion nicht steigern.

Auswirkungen eines Testosteronmangels

Testosteron ist wichtig, da es dem Mann ermöglicht sexuelle Lust (Libido) zu erfahren und Erektionen zu haben. Testosteron hilft auch bei der Aufrechterhaltung von:

  • Muskulatur
  • Gesunden Knochen
  • Positiver Stimmungslage
  • Körperliche Energie

Daher können die Auswirkungen eines Testosteronmangels sehr breit gefächert sein:

  • Mangelnde Energie
  • Depression
  • Verlust der Libido
  • Verlust von Gesichts- und Körperbehaarung
  • Veränderungen der Körperzusammensetzung (z.B. geringere Muskelmasse)

Männer mit niedrigem Testosteronspiegel können auch ein höheres Risiko von:

  • Herzerkrankungen
  • Diabetes und Metabolischem Syndrom
  • Osteroporose

haben. Testosteronmangel sollte immer durch eine Diagnose der körperlichen Symptome und durch eine Blutuntersuchung, bei welcher der Testosteronspiegel gemessen wird diagnostiziert werden. Da es hier jetzt jedoch nicht um eine Testosterontherapie gehen soll, benötigst du keinen Gang zum Arzt.

So verbesserst du den Testosteronspiegel

  • NUR organisches Essen zu sich nehmen
  • ALLE fake und verarbeiteten Lebensmittel vermeiden
  • Nüsse essen
  • OMEGA3 Fette essen
  • gesundes Fett, wie Kokosnuss Öl essen
  • 3-6x pro Woche intensiv trainieren (HIT, PITT)
  • herkömmliches Cardio streichen (2h Radergometer, Laufband, etc)
  • maximal 45-60 min lange Workouts machen
  • > 20 min Sonnenlicht pro Tag (und Vitamin D mit 2500 i.U. supplementieren)
  • > 3 Mal Sex pro Woche 🙂
  • sich in etwas messen (der Wettkampf steigert die Testosteronproduktion)
  • 8-9 Stunden Schlaf pro Nacht
  • minimalsten Stress
  • wenig Alkohol trinken (Ein Bier mit Freunden kann drin sein, aber keine Saufgelage mehr.)
  • <15% Körperfett haben
  • Kohlenhydrate um das Training herum essen
  • esse 1-2g Protein pro kg Körpergewicht (je weniger Protein gegessen wird, desto mehr Globuline schwimmen im Blut und diese ziehen das Testosteron aus dem Verkehr)
  • Action-Filme anschauen (DAS Argument für den nächsten Kino-Besuch 🙂 )
  • Faste für 16-20h pro Tag (Der Körper schüttet vermehrt Sättigungshormone aus, welche alle die natürliche Produktion von Testosteron und Muskelaufbau anregen.)

Handlungsaufruf

Die wenigsten werden jetzt ihren Lebenswandel umstellen und sich an alle 19 Punkte zu halten. Ich halte mich auch nicht an alle, manchmal muss man einfach über dir Stränge schlagen, die Nacht zum Tag machen und mit den Jungs um die Häuser ziehen. Doch wie bei allen Ausnahmen gilt die 80/20 Regel. Mache 80% der Zeit das Richtige, dann kannst du dir 20% der Zeit die Freiheit nehmen dich zu entscheiden.

Was ich dich jetzt bitte ist für mindestens 1 bis 2 Wochen wenigstens folgende Punkte einzuhalten, danach kannst du selbst entscheiden, ob du es weiter machen willst oder wieder zurück in deinen gewohnten Lebenswandel fällst.

  1. Streiche alle verarbeiteten Lebensmittel aus deiner Ernährung. Dies wären zum Beispiel Zucker, Eis, Limonade, Fertiglebensmittel, Fastfood, etc.
  2. Gehe für mindestens 30 min täglich raus. UPDATE: Die App Human kann dir dabei helfen, da sie deine Aktivitäten aufzeichne.
  3. Schlafe 8-9 Stunden pro Nacht.
  4. Trinke für diese Zeit keinen Alkohol.

Testosteron ist keine Frage des Alters, sondern des Lebenswandels.

Bild-Quelle: http-//www.morguefile.com/archive/display/83544

, ,

No comments yet.

Schreibe einen Kommentar

© Expanderkrank 2013-2017.

Malcare WordPress Security