Top

Was tun bei Stress? – Entschleunigung des Lebens

Was kann man gegen Stress tun? Wie kann man ihn „bekämpfen“? Und was ist Entschleunigung?

Stressmanagement

Bei der Stressbewältigung spricht man auch von dem sogenannten 3 Säulenmodell oder den 3 Säulen der Stresskompletenz.

Diese drei Säulen sind:

  1. Instrumentellen Stresskompetenz (die stressfreie Gestaltung des Alltags)
  2. Mentalen Stresskompetenz (förderliche Einstellungen entwickeln)
  3. Regenerativen Stresskompetenz (Ausgleich schaffen, entspannen, erholen)

Stress ist ein Ungleichgewicht zwischen Sympathikus und Parasympathikus. Der Sympathikus hat seinen biologischen Sinn im Überlebenskampf unserer Vorfahren, er ist für das Kampf- und Fluchtverhalten zuständig. Ursprünglich war dieser Zustand nur für Sekunden, Minuten oder wenige Stunden aktiv. Heut zu Tage ist er immer mehr zu einer Art Dauerzustand über Tage, Woche und Monate geworden. Der Parasympathikus hingegen hat seinen biologischen Sinn im Energieaufbau (Nahrungsaufnahme), der Regeneration und Wundheilung mit Reparaturprozessen. Die Prozesse des Parasympathikus können effektiv nur stattfinden, wenn dieser deutlich aktiver als der Sympathikus ist!

Aus der Psychologie gibt es sehr viele Methoden um gegen Stress vor zu gehen. Meistens werden diese im Alltag aber nicht angewandt, da sie dazu zu komplex sind.

Entschleunigung – Tipps gegen Stress

  • Stress an der Wurzel bekämpfen (Stressfaktor ausfindig machen und lindern oder abstellen)
  • Überarbeitung der eigenen Prioritäten (eine Neuordnung der Prioritäten hilft manchmal wahre Wunder, wenn man dadurch nicht mehr gegen Windmühlen kämpft)
  • Neue Zielsetzung (dies geht meistens mit der Überarbeitung der Prioritäten einher) Lies dazu auch den Artikel Ziele erreichen.
  • Neubewertung der Situation (vom Perfektionisten zum Realisten, gehe lockerer an Dinge heran und überbewerte nicht jede Kleinigkeit)
  • Suche dir Hilfe (sprich mit deinen Freunden über die Stressfaktoren und frage sie nach Rat)
  • Plane deine Tage realistisch! (Pi mal Daumen solltest du nur 2/3 deiner freien Zeit verplanen um nicht in Zeitdruck zu kommen)
  • Plane Unpünktlichkeit mit ein!
  • Auszeit nehmen! (durch Massage, Entspannung zu Hause, Yoga, Erholungsurlaub, etc.)
  • Früher ins Bett gehen und länger Schlafen (spätestens 23Uhr ins Bett und möglichst 8-9h Schlafen sollte hier das Ziel sein)
  • Sei mindestens 1h am Tag draußen! Das Tageslicht (ja auch bei Regen) hat eine sehr positive Wirkung auf unseren Stresslevel.
  • Nutze deine Pause auch als solche! (plane nicht deine Pause mit Aktivitäten, sondern nutze sie als Pause, atme durch, lass die Gedanken kreisen und blase deinen Kopf mit Luft durch)
  • Trink genug Wasser! (Jürgen Reis empfiehlt 66ml/kg für Sportler, ich sage 1 Liter / 25kg Körpergewicht ist MUSS, über 8 Liter/Tag sollte aber nicht sein)
  • Esse langsam, im Sitzen, am Tisch und nicht vor dem Fernseher
  • Nicht im Sägemehl sägen! (Wir können die Vergangenheit nicht mehr ändern, daher ändert es nicht, wenn wir ständig denken „Hätte ich doch…“)

Als kleine Anmerkung: Die Zeit vor dem Computer/Handy/Tablet empfindet unser Kopf nicht als Ruhe, Pause oder Auszeit. Im Internet rum surfen ist also keine Auszeit! Leg das Ding zur Seite und lies ein Buch, ist Krafttraining für dein Gehirn!

Mich interessiert, was Dir bei Stress hilft. Hinter lasse doch einen Kommentar dazu.

, , ,

2 Responses to Was tun bei Stress? – Entschleunigung des Lebens

  1. Christian 28. Juli 2015 at 08:02 #

    Guter, kompakter Artikel!

    Was bei mir immer gut funktioniert zum Stressabbau/Abschalten bevor ich schlafen gehe: abendliche Sportroutine, dann noch ein gutes Buch oder Comic lesen (statt fernzusehen).

    • Expanderkrank 12. August 2015 at 15:15 #

      Ja, Buch statt TV oder PC vor dem Schlafen kann schon einen enormen Unterschied machen! Ich habe in meiner intensiven Lernphase im ersten Halbjahr diesen Jahres gemerkt, dass Zeichnen mich entspannt. Also jeden Abend schön 2h gezeichnet vor dem Schlafen gehen. Netter Nebeneffekt: Man wird quasi über Nacht besser =)

Schreibe einen Kommentar

© Expanderkrank 2013-2017.

WordPress Security